Daniel Hoch im Interview mit „impulse“

Daniel Hoch wurde vom Unternehmermagazin impulse zu seinem Thema „Aufschieberitis – Die Volkskrankheit Nr.1“ interviewt.

Einen Auszug aus dem Artikel erhalten Sie hier:

„Prokrastination, so nennt man es, wenn jemand wichtige Aufgaben ständig aufschiebt. Mit diesen Tipps kriegen Sie die eigene Aufschieberitis in den Griff  – und helfen prokrastinierenden Mitarbeitern, produktiver zu arbeiten. […] Menschen prokrastinieren aus unterschiedlichen Gründen: „Im schlimmsten Fall haben sie Depressionen oder Erwachsenen-ADHS“, weiß Daniel Hoch,  Experte für Prokrastination. Oft sei aber die natürliche Faulheit des Menschen der Grund und der Hintergedanke, dass man ja eigentlich noch ganz viel Zeit hat – bis die Deadline plötzlich ganz nah ist. „Es kann aber auch die Angst vor den Auswirkungen und möglichen Veränderungen sein, die das Erledigen der Aufgabe mit sich bringt“, sagt Hoch: „Zum Beispiel, wenn man einen Arztbesuch vor sich her schiebt.“ Was aber kann man gegen Prokrastination tun?“ Das erfahren Sie im kompletten Artikel.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.