Resilienz – Widerstandskraft für Deine Seele

Im Laufe Deines Lebens stehst Du immer wieder vor Hürden. Diese Hürden als Herausforderungen zu sehen, die bewältigt werden wollen und können, ist nicht immer leicht. Manchen Menschen fällt es besonders schwer, mit außergewöhnlichen Belastungen umzugehen, sie zu bewältigen. Um belastende und stressige (Lebens)Situationen, wie in Job oder Studium oder emotionale Herausforderungen durch Verluste in der Familie oder des Partners zu meistern, benötigen wir Resilienz, also unsere innere Widerstandskraft.

Resilienz ist ein Begriff der Psychologie und Pädagogik und bezeichnet die Fähigkeit zu Belastbarkeit und innerer Stärke. Resilienz hat ihren Ursprung in der Entwicklungspsychologie und meint dort die Widerstandsfähigkeit von Kindern, sich trotz belastender Umstände und Lebensbedingungen normal zu entwickeln.

Grundsätzlich ist unter dem Begriff die Fähigkeit des Menschen zu verstehen, (außer)gewöhnliche Belastungen ohne negative Folgeschäden zu überstehen. Unter außergewöhnlichen Belastungen werden beispielsweise stressreiche, frustrierende, schwierige und belastenden Situationen verstanden. Die Resilienz betrachtet, ob ein Menschen auf sich wechselnde Lebenssituationen und Anforderungen in den sich ändernden Situationen, flexibel und angemessen reagieren kann, ohne dabei psychische Folgeschäden zu erleiden. Zusammengefasst kann unter Resilienz die seelische Widerstandskraft verstanden werden.

Definition nach Brockhaus Enzyklopädie Online. (Stangl, 2018): Resilienz bezeichnet die psychische Widerstandsfähigkeit von Menschen, die es ermöglicht, selbst widrigste Lebenssituationen und hohe Belastungen ohne nachhaltige psychische Schäden zu bewältigen.

Du brauchst Resilienz, um die Herausforderungen, die das Leben an Dich stellt, meistern zu können. Das Ende einer Beziehung, der Verlust eines geliebten Menschen, eine Kündigung, eine plötzliche finanzielle Belastung, eine Krankheit; Situationen und Zustände die Dich aus Deiner gewohnten Routine bringen, bewältigst Du durch Resilienz. Dabei schöpfst Du aus Deinen bisherigen (Lebens)Erfahrungen, Du wendest gelernte Verhaltensweisen und Emotionen auf die jeweilige neue Situation an und wächst mit jeder Herausforderung. Durch Deine Resilienz gelingt es Dir, diese Hürden zu nehmen, ohne negative psychische Folgeschäden zu erleiden. Darum ist es wichtig, die eigene Resilienz zu stärken.

Wie steht es um Deine innere Kraft der Seele? Meisterst Du alle Widrigkeiten, die Dir das Leben stellt? Oder spürst Du ein Nachlassen Deiner inneren Kraft?

5 Tipps Die Dir helfen, Dich selbst zu stärken:

  1. Schreibe Dir Deinen Misserfolg und Deine Gedanken dazu auf.
  2. Suche Dir Menschen, denen Du vertraust.
  3. Gehe mit Deinen Dir vertrautesten Mitmenschen ins Gespräch und bitte sie um Hilfe.
  4. Informiere Dich umfangreich über das Thema. Bei Deiner Recherche (insbesondere im Netz) wirst Du auf andere Menschen treffen, die ähnliches erleben oder erlebt haben wie Du gerade. Ein anderer Blickwinkel und/oder Ideen von anderen, die selbst in einer solchen Lage waren und diese bewältigt haben, helfen Dir bei der Lösungssuche für deine Situation.
  5. Sobald Du in deiner Niederlage (emotional) gefestigt bist, male Dir ein Horrorszenario aus. Frage Dich, was das Schlimmste wäre, das Dir jetzt passieren könnte. Auf dieser Grundlage erstellst Du Dir einen Notfallplan. Darin hältst Du fest, welche Mindestvoraussetzung es braucht, damit Du Dein Horrorszenario folgenfrei überstehst. Wofür? Damit du siehst, dass es vielleicht gar nicht so schlimm ist, wie es sich anfühlt oder/und du vorher einen Plan hast um dann nur noch zu reagieren, statt nachdenken zu müssen.

Zusatz Tipp:

Informiere Dich, suche Dir Vorbilder, lies Dich durch Internetforen und suche Dir professionelle Unterstützung von einem Coach oder Trainer wie zum Beispiel mir. Ich stehe Dir in schwierigen Situationen, in denen Dich das Leben auf die Probe stellt zur Seite, zeige Dir Wege und Möglichkeiten auf, diese Situationen zu bewältigen. Auf meiner Seite www.danielhoch.com findest du den direkten Kontakt zu mir, dann arbeiten wir gemeinsam an deiner Resilienz.

Du bist bei Xing und interessierst Dich für das Thema Resilienz? Dann schau gern in der Resilienz Gruppe mit ca. 2000 Mitgliedern vorbei, die ich seit 10 Jahren leite. Ich freu mich auf Deinen Input.

Gerne berate ich dich zum Thema Resilienz und wie du widerstandkräftiger wirst in einem individuellen Telefoncoaching.

 

Quelle:

Stangl, W. (2018). Stichwort: ‚Resilienz‘. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik. WWW: http://lexikon.stangl.eu/593/resilienz/ (2018-08-07)

Bilder:

www.pixabays.com

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.