Nutze die Kraft der Gruppe

Fünf Finger sind so stark, wie eine Hand. Nutze die Kraft der Gruppe!

Zusammen ist man weniger allein- das kannst Du auch gut auf Deinen eigenen Erfolgsweg anwenden. Allein gerätst Du zuweilen schnell in einen Trott der Dich lähmt, ablenkt, Dich Dein Ziel aus den Augen verlieren lässt. Aber in der Gruppe, mit einem gemeinsamen Ziel, mit dem positiven Druck der Gemeinschaft im Nacken, wirst Du schnell merken, wie viel mehr zu schaffen kannst, wie motiviert und gestärkt Du Deine Aufgaben meisterst.

Probiere es aus und suche Dir Menschen, die Dich durch ihre Art und Arbeitsweise motivieren können, denn:

Gegenseitiges Fördern und Fordern unterstützt Deine eigene Disziplin. Wenn Du ein bestimmtes Ziel verfolgst, kannst Du Dein eigenes Durchhaltevermögen durch die Unterstützung einer Gruppe stärken. In der Gruppe wird dazu ein bestimmtes gemeinsames Ziel festgelegt. Es werden Etappenziele und Regeln aufgestellt, die für alle gleichsam gelten. Über den Fortschritt unterrichten sich die Gruppenmitglieder gegenseitig, das fördert Motivation, die Unterstützung und Kontrolle durch die Gruppe bewirkt für den Einzelnen einen starken Rückhalt, falls die Motivation einmal nachlässt. Erreicht ein Mitglied sein Etappenziel nicht oder verstößt gegen eine der gesetzten Regeln, gibt es eine Strafmaßnahme. Das Verantwortungsgefühl gegenüber der Gruppe stärkt die Motivation und Disziplin der einzelnen Gruppenmitglieder.

Lass Dich stärken durch die Kraft der Gruppe und stärke selbst Andere durch Deine individuelle Kraft und Deinen Erfolgswillen. Du und Andere werden es Dir danken, spätestens wenn Ihr Euer Ziel erreicht habt.

Wenn Du oder Ihr als Gruppe Orientierung und Unterstützung bei der Zielsetzung und -Umsetzung braucht, stehe ich Dir individuell oder Euch als Gemeinschaft zur Seite. Auf meiner Seite danielhoch.com gibt es weitere Themen und Tipps sowie den direkten Kontakt zu mir. Ich freue mich von Dir oder Euch zu hören!

 

Bilder: Pixabay

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.